Ballonfahrt über die Rapsblüte

Am 9. Mai tat sich endlich mal wieder eine Lücke im Einheitsgrau des Wetters auf und wir sind auf Kundenwunsch in Dungelbeck bei Peine gestartet. Die klare, kühle Meeresluft ist sehr gutsichtig und sorgt für spektakuläres Licht. Der Acker auf dem folgenden Bild bei Schmedenstedt schein förmlich zu glühen.

 

leuchtfeld

 

Auch konnten wir die Rapsfelder in voller Blüte von oben  bestaunen. Das klappt auch nicht jedes Jahr

 

Muhle Schmedst

Hamburger Hafengeburtstag von oben

Am Samstag, den 6. Mai waren wir mit unserem re-load-vital-Ballon zu Gast auf dem Hamburger Hafengeburtstag. Nachdem am späten Nachmittag die so hartnäckige Wolkendecke aufgerissen war, konnten wir bei guten Sichten auf der Moorweide an der Binnenalster starten. Nach kurzer Zeit lag das Hafenpanorama vor uns

 

HHtotal

 

An der Elbchaussee mit seinen tollen Villen zwischen Altona und Blankenese überquerten wir die Elbe Richtung Finkenwerder

 

HHhafen

 

In Finkenwerder konnten wir den Airbusleuten bei der Endausstattung neuen Flugzeuge aus allernächster Nähe zusehen

 

Airbus FlJPG

 

Airb

 

Die Landung erfolgte auf einem der wenigen trockenen Wiesenstücke am Südtor des Werkes. Landeflächen für Ballone im Alten Land mit seinen endlosen Obstbaumplantagen sind rar.

 

Airbus tor

Die Ballonfahrt-Saison 2017 ist eröffnet!

Bei wunderschönem Frühlingswetter sind wir am Sonntag, den 26. März mit unserem Lotto-Ballon in Lebenstedt gestartet. Gleich nach dem Start konnten wir das lebhafte Gewimmel am Salzgittersee beobachten, so voll wie an einem heißen Sommertag. Auf unserer Fahrt Richtung Hildesheim überquerten wir die Kalkgruben von Söhle. Spektakuläre Wasserfarben...

Sohlenah

 

Sohlefern

 

Gleich am Tag dannach, Montag, den 27. März hatten wir kurz nach dem Start in Braunschweig das komplette Stadtpanorama mit Elm und Asse im warmen Frühlingslicht vor unseren Füssen...

 

Lehnstadt

Morgenfahrt über Braunschweig

Am 24. September nutzten wir das wunderschöne Spätsommerwetter für eine Morgenfahrt. Nach dem Start in Lehndorf führte uns der Westwind einmal quer über die Stadt. Über Riddagshausen und Scheppau ging es dann zu unserem Landeplatz bei Glentorf.

Ridd.Teiche mo

Die Riddagshäusener Teiche an einem so friedlichen Morgen

 

Morg.stim

Durch die flachen Bodennebelfelder entsteht der Eindruck, als ob  die Erde am Horizont mit dem Himmel verschmilzt...

 

 

 

...der Sommer nimmt Anlauf...

Am Sonntag, den 17. July konnten wir bei perfekten Bedingungen mit zwei Ballonen in Lehndorf starten. Wir überquerten die Stadt von West nach Ost und waren schon nach etwa 40 Minuten am Elm angekommen. Diesen haben wir dann in etwa 1500 Metern Höhe mit ca. 40 km/h überquert. Die trotz des relativ kräftigen Höhenwindes recht sanfte Landung erfolgte dann bei dem kleinen Örtchen Räbke am Osthang des Elms.

 

tlbs

 

Der Blick aus dem RE-Load-Ballon auf den Lotto-Ballon und die soeben überquerte Stadt..

 

reloelm

 

..und der Blick aus dem Lotto-Ballon auf den Re-Load-Ballon bei Cremlingen, kurz bevor wir zur Elmüberquerung auf eine größere Höhe gestiegen sind

Get more Joomla!® Templates and Joomla!® Forms From Crosstec