Morgenfahrt über Braunschweig

Am 24. September nutzten wir das wunderschöne Spätsommerwetter für eine Morgenfahrt. Nach dem Start in Lehndorf führte uns der Westwind einmal quer über die Stadt. Über Riddagshausen und Scheppau ging es dann zu unserem Landeplatz bei Glentorf.

Ridd.Teiche mo

Die Riddagshäusener Teiche an einem so friedlichen Morgen

 

Morg.stim

Durch die flachen Bodennebelfelder entsteht der Eindruck, als ob  die Erde am Horizont mit dem Himmel verschmilzt...

 

 

 

...der Sommer nimmt Anlauf...

Am Sonntag, den 17. July konnten wir bei perfekten Bedingungen mit zwei Ballonen in Lehndorf starten. Wir überquerten die Stadt von West nach Ost und waren schon nach etwa 40 Minuten am Elm angekommen. Diesen haben wir dann in etwa 1500 Metern Höhe mit ca. 40 km/h überquert. Die trotz des relativ kräftigen Höhenwindes recht sanfte Landung erfolgte dann bei dem kleinen Örtchen Räbke am Osthang des Elms.

 

tlbs

 

Der Blick aus dem RE-Load-Ballon auf den Lotto-Ballon und die soeben überquerte Stadt..

 

reloelm

 

..und der Blick aus dem Lotto-Ballon auf den Re-Load-Ballon bei Cremlingen, kurz bevor wir zur Elmüberquerung auf eine größere Höhe gestiegen sind

Endlich schönes Wetter...

Am 19. Juni sind wir mit unserem re-load-Ballon bei Vechelde bei schönstem Abendhimmel  gestartet. Da der Wind in den unteren Schichten zu langsam war, um Braunschweig sicher zu überqueren, haben wir eine größere Fahrthöhe gewählt. Da die Sichten bei eingeflossener Meeresluft sehr gut waren, hatte wir einen tollen Überblick über die gesamte Stadt und das Umland.

BS west hoch

die Anfahrt über die Raffteiche

 

BS hoch

Braunschweig aus ca. 800 Metern Höhe

 

 relolutz

Unser Re-Load-Ballon kurz vor der Landung bei Obersickte, fotografiert von unserem Freund und Kollegen Lutz Bosse

Erste Passagierfahrt 2016

 

unfallbab2

Am 1. April konnten wir einen der ersten schönen sonnigen Frühlingstage nutzen, um mit unseren Passagieren die Ballonfahrtsaison zu eröffnen. Eine Weile nach dem Start in Braunschweig wurden wir unfreiwillige Zeugen einer Autobahnvollsperrung bei Wendeburg. Drehenden große LKW's auf der Fahrbahn und ein Rückstau nach Westen bis zum Horizont. Ein Spektakel aus dem Ballonkorb, von unten eher der alltägliche Wahnsinn auf der A2.

 

Erste Ballonfahrt 2016

 

kirchenwf 

Am Donnerstag, den 17. März war es wieder soweit. Die Felder dieses nassen Winters waren soweit abgetrocknet, daß wir eine Ballonfahrt ohne 'Schlammschlacht' beim Zusammenpacken des Ballones nach der Landung durchführen konnten. Diese Gelegenheit nutzten wir, um die gesetzlich geforderten jährlichen Pilotenüberprüfungen (Checkflüge wie bei den Airlines) durch einen Prüfer der Landesluftfahrtbehörde zu absolvieren. Während dieser fast zweistündigen Fahrt von Braunschweig nach Neindorf überquerten wir Wolfenbüttel und hatten einen schönen Blick auf die imposante Marienkirche (in der Bildmitte) und die von oben eher wie ein Operngebäude erscheinende St. Trinitatis Kirche links der Marienkirche. Die jährliche vorgeschriebene Überprüfung unserer Ballone fand bereits am 25. Februar in der Ballonfabrik Schroeder in Schweich bei Trier statt. Somit sind wir startklar für die Ballonsaison 2016!

Get more Joomla!® Templates and Joomla!® Forms From Crosstec